Projekt "Lernen lernen"

Lernen ist wohl eines der in der Schule am häufigsten verwendeten Worte und es weckt in vielen Schülern ein unangenehmes Gefühl. Aber wenn man nachdenkt, stellt man fest, dass man nicht nur in der Schule lernt, sondern in allen Bereichen des Lebens. In der Schule ist das Lernen eng mit dem Lernerfolg verbunden, aber wovon hängt nun erfolgreiches Lernen ab?

 

Wichtige Faktoren sind Lerntechnik und Lernorganisation! In dem Projekt Lernen lernen für die fünften Klassen werden den Schülern diese Techniken von den verschiedenen Lehrern der jeweiligen Klassen bewusst gemacht. Diese wollen den Kindern Tipps für effektives Lernen geben, zum Beispiel Zeitplanung, Arbeitsplatz, Vokabellernen und so weiter, aber auch biologische Grundlagen, Entspannungstechniken und Konzentrationsübungen werden behandelt. Jeder Schüler lernt natürlich anders, aber durch das Probieren der Tipps findet man hoffentlich die individuell richtige Art und Weise des Lernens.

 

Jede Schülerin und jeder Schüler erhält am Beginn der 5. Jahrgangsstufe einen Schnellhefter mit einem großen Materialfundus, anhand dessen die in der Klasse unterichtenden Lehrkräfte die verschiedenen Themen gemeinsam mit den Kindern erarbeiten können.

 

Die Koordinatorin und Ansprechpartnerin für das Projekt "Lernen lernen" in den 5. Klassen ist StRin Kathrin Holler.

 

Im Rahmen des Schulentwicklungsprozesses an unserem Gymnasium wird auch das Projekt "Lernen lernen" von der Arbeitsgruppe "Unterrichtsqualität" im Lauf der Zeit weiterentwickelt werden.

 

Klicken Sie hier für eine kleine Kostprobe der derzeit verwendeten "Lernen lernen"-Materialien.