Werteorientierung

Unser gemeinsames Ziel ist es, unseren Schülerinnen und Schülern eine optimale Schulbildung zu ermöglichen, wobei Bildung am Gymnasium weit mehr ist als nur reine  Wissensvermittlung.  Sie umfasst in ihrer Gesamtheit Geist, Herz, Psyche und Körper. Wir  wollen die Kinder und Jugendlichen dazu befähigen, in einer aktiven Schulgemeinschaft Hilfsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Menschlichkeit zu erfahren und zu erlernen.
Diese Bildungs- und Erziehungsziele können wir nur gemeinsam in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Eltern umsetzen. Dazu haben Eltern, Lehrer und Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2007/2008 unsere Schulvereinbarung mit dem Titel „MITEINANDER“ verfasst.

Ganz im Sinne dieses Leitbildes „Miteinander“ legen wir am Gymnasium Landau a. d. Isar großen Wert auf eine systematische Schulung der Sozial- und Selbstkompetenz unserer Schüler, wozu wir über alle Jahrgangsstufen hinweg gezielte Angebote machen, die der folgende Überblick zeigt.
Diese Inhalte sind auch Bestandteil unseres Konzeptes zur Erziehungspartnerschaft.