Ausbildungsrichtungen

Wir sind ein staatliches naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium mit einem sprachlichen Zweig, wobei wir als 3. Fremdsprache in der 8. Klasse neben Französisch auch Spanisch anbieten. Hier die wichtigsten Unterschiede der beiden Ausbildungsrichtungen im Überblick:

 

N T G

Das Naturwissenschaftlich-Technologische Gymnasium hat die Sprachenfolge Englisch - Französisch oder Englisch - Latein.

In der 5. Jahrgangsstufe beginnt Englisch, in der 6. Jahrgangsstufe folgt Französisch oder Latein, in der 8. Jahrgangsstufe setzt Chemie ein.

Mit Beginn der 8. Jahrgangsstufe werden Naturwissenschaften vermehrt unterrichtet.

 

 

S G

Das Sprachliche Gymnasium in der herkömmlichen Form hat die Sprachenfolge Englisch - Latein - Französisch.

In der 5. Jahrgangsstufe beginnt Englisch, in der 6. Jahrgangsstufe folgt
Latein, in der 8. Jahrgangsstufe setzt Französisch ein.

 

Im Sprachlichen Gymnasium mit drei modernen Fremdsprachen beginnt Ihr Kind mit Englisch in der 5. Klasse, wählt dann Französisch oder Latein in der 6. Klasse und schließlich Spanisch oder Französisch in der 8. Klasse.

 

 

Das Naturwissenschaftlich-Technologische Gymnasium und das Sprachliche Gymnasium unterscheiden sich nicht in der Zahl der Mathematikstunden und haben auch die gleichen Anforderungen in diesem Fach.

 

Die folgende Übersicht zeigt schematisch die beiden Ausbildungsrichtungen und die jeweiligen Wahlmöglichkeiten am Ende der 5. und 7. Jahrgangsstufe:

 

 

 

 

Einführung des neunjährigen Gymnasiums ab Schuljahr 2018/19:

Auf der Seite des Kultusministeriums können sich interessierte Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern über die Entscheidungen zur Einführung des neuen G9s informieren.

Link zur entsprechenden Seite des KM