Kooperation mit der Hochschule Deggendorf

 
 
 
Das Gymnasium Landau an der Isar startete lange vor der Einführung des G8 und dessen Seminare ein neuartiges Projekt, die intensive Zusammenarbeit einer Hochschule mit einem Gymnasium, um Schule und Hochschule stärker zu verzahnen. Viele gemeinsame Projekte konnten bisher verwirklicht werden. So wurden Schülerinnen und Schüler bei der Anfertigung ihrer Seminararbeit von Hochschulseite betreut, Vorträge zu diversen Themen wie »Operations Research«, »Wachstumsfunktionen« oder »Datenbanken in der Praxis« am Gymnasium von Dozenten der Deggendorfer Hochschule gehalten, ein Kurs »Englische Kommunikation« als Einführung in das Business English angeboten und anderes mehr. Die intensivste Zusammenarbeit beider Bildungseinrichtungen findet jedoch im Bereich Internetfernsehen statt.
 
Im Schuljahr 2016/17 unterzeichneten die Vertreter des Gymnasiums und der THD zudem eine Kooperationsvereinbarung. Ihr Ziel ist, das Interesse der Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Landau a. d. Isar an einem Studium zu wecken und zu fördern. Ferner soll die Entscheidungskompetenz von Schülerinnen und Schülern zur fundierten Studien- und Berufswahl verbessert werden. Ein weiteres Ziel besteht in der regelmäßigen Kontaktpflege und einem regen Erfahrungsaustausch zwischen den Lehrkräften der beiden Institutionen zum Aspekt der Erleichterung des Übergangs von der Schule zur Hochschule.
 
Campus der Technischen Hochschule Deggendorf
 
Infobroschüre als PDF-Dokument!

Teil 1

Teil 2

 

Zum Lesen der PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader!