18.2.2018
P-Seminar Physik im Kindergarten




Wie schaut der „Kindergartenalltag" aus? (LZ)


Wallersdorf. Die Oberstufe vom Gymnasium Landau hospitierte in dieser Woche mit OstRin Regina Palme im Haus der Kinder St. Johannes. Es wird ein Projekt „Mitmachen, ausprobieren und staunen" vorbereitet. Dabei wurde von den Schüler/innen der Alltag erkundet. Nach dem Morgenkreis in der jeweiligen Gruppe können sich die Kinder zwei Stunden im ganzen Haus bewegen, dabei den Turnraum, das Atelier, die Holzwerkstatt, das Restaurant, wo täglich ein reichhaltiges Buffet aufgebaut ist, besuchen. Nach dem Mittagskreis wird dann in die Abholzeit übergegangen. Jede Gruppe gestaltet individuell noch Projektarbeiten mit ihren Erzieherinnen. Im Juli wird dann ein Vormittag gestaltet, wo die Buben und Mädchen experimentieren und staunen werden. Geplant ist eine „Laser-Show" mit bunten Schatten. „Was sich sonst noch ergibt, das werden wir erarbeiten und die Ideen der Schüler einbringen". OstRin Regina Palme bedankte sich sehr herzlich bei Leiterin Sybille Paquoi und ihrer Stellvertreterin Simone Seyfried mit dem ganzen Team für die herzliche Aufnahme.


 



Foto. Die Oberstufe vom Gymnasium Landau besuchte das Haus der Kinder St. Johannes, hier die Igelgruppe.


Zum Archiv...