19.2.2018
Niederbayerischer Vizemeister der Schulen 2018 im Ski Alpin





 


Am 20. Februar fand in Mitterfirmiansreuth das Bezirksfinale Ski Alpin der Schulen 2018 statt. Daran nahmen auch zwei Mannschaften des Gymnasiums Landau teil, und zwar sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2002-05).


 


Dank der guten Nachwuchsarbeit des Skiclubs Wallersdorf war es möglich, eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, die sich gegen die übermächtig scheinenden Teams aus dem Bayerwald mehr als wacker schlagen sollte.


 


Alle Teilnehmer mussten einen Riesenslalom bewältigen und jede Mannschaft konnte fünf Rennläufer starten lassen, wobei die drei Zeitschnellsten jedes Teams in die Wertung kamen.


 


Leider schaffte es die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Landau in der Besetzung Selina Jahrmatter (2002), Marie-Therese Bartl (2003) und Carolina Dischinger (2004) nicht in die Wertung, da nur zwei Läuferinnen ins Ziel kamen. Dies ist umso bitterer, da die Mannschaft nach zwei Läuferinnen auf dem zweiten Zwischenrang lag.


 


Besser lief es bei den Jungs. Nachdem aus dem Team, das im Vorjahr noch den Bezirkstitel holen konnte, Moritz Schalle aufgrund seines Alters nicht mehr startberechtigt war, rechnete man eigentlich nicht damit, wieder aufs Treppchen fahren zu können. Doch Luca Troffer (2003), Ferdinand Steinhuber und Adrian Dischinger (beide 2004) bewiesen Betreuer Christian Ruhstorfer das Gegenteil und holten in souveräner Manier Platz 2 und somit die Niederbayerische Vizemeisterschaft.


Zum Archiv...